Start

Liebe Bücherwurmer und Leseverrückte! Lange, lange habe ich überlegt, ob ich diesen Schritt gehen soll und wurde von einer anderen liebevollen Leseverrückten zu diesem Schritt ermutigt(danke nochmal an Protagonist Places❤).

Mit meinem Blog will ich einen virtuellen Ort schaffen, mit euch zusammen, wo man sich austauschen und diskutieren kann über alle möglichen Bücher. Denn nichts ist besser als sich mit gleichgesinnten über Bücher zu unterhalten, nicht wahr?

Des Weiteren möchte ich euch die Bücher vorstellen, die ich gelesen haben und euch meine Meinung dazu mitteilen.

Nun mal zu meiner Person:                           

Mein Spitzname, wie der Blogname verrät ist Jey.Ich bin noch 20 Jahre alt und komme aus dem wundervollen NRW. Derzeit mache ich noch eine Ausbildung (bei weiteren Fragen gerne fragen).

Über Tipps und Anregungen würde ich mich sehr freuen.

Eure Jey💕

 

Advertisements

Die Frankfurter Buchmesse steht vor der Tür!

Meine Lieben Würmchen, die Frankfurter Buchmesse ist schon im vollen Gange und Samstag und Sonntag dürft ihr mich auf meinem Weg begleiten!❤

#nofilter😂

Wie könnt ihr Live mit auf der Buchmesse mit dabei sein?

Auf meinem instagram Account booknerd_jey dürft ich gerne meinen Weg über die FBM gerne verfolgen! Ich werde versuchen so oft es geht Live zu gehen und werde die Livestreams natürlich in meiner Story speichern. Natürlich werdet ihr aber auch hier erfahren, wie ich dieses Wochenende erlebt habe.

Meine Endgültige Planung für die Messe steht fest! Ich bin aber total gespannt, ob ich alles schaffe was ich mir vornehme🙈

Samstag

Mein Samstag beginnt schon um 5 Uhr morgens, denn da mach ich für den bevorstehenden Messetag fertig zusammen mit einer Freundin. Gegen halb sieben fahren wir dann mit dem Auto nach Frankfurt und werden hoffentlich kurz vor 10 da sein (ich komme aus dem Ruhrgebiet)

10:00-11:00: Signierstunde Cecilia Ahern (ich werde P.S. Ich liebe dich mitnehmen)

10:30-11:30 Signierstunde Stefanie Hasse (Ich habe ihr Buch Schicksalbringer noch nicht würde es mir aber gerne an dem Tag zulegen)

12:00-13:00: Blogger Event zu dem Thema Vlog

14:30-15:00: Signierstunde Ava Reed (Natürlich werde ich das Buch Mondprinzessin mitnehmen)

Welches Buch soll mit zur Messe, damit ich es von Cassandra
Clare signieren lassen kann?

15:30-16:30: Signierstunde Cassandra Clare (vielleicht könnt ihr mir helfen welches Buch ich mitnehmen soll)

16:30-18:00: Signierstunde Sebastian Fitzek (ich werde AchtNacht mitnehmen)

Und dann ist auch schon der Messe Samstag vorbei🙈

Sonntag

Am Sonntag geht es dann mit meiner jüngsten Schwester ab auf die Buchmesse🙈

09:00-10:00: Signierstunde Kerstin Gier (ich werde mir das neue Buch holen und dieses Signieren lassen oder aber eins aus der Silber Reihe)

12:00-12:30: Jennifer L. Armentrout im Gespräch

12:30-13:00: Signierstunde Jennifer L. Armentrout (Ich werde denke ich mal den ersten Teil von Oblivion mitnehmen)

13:00-13:45: Genre schreiben: Romance

14:00-15:00: Signierstunde Jennifer L. Armentrout (für den Fall, dass ich es beim ersten mal nicht schaffe)

Ansonsten heißt es am Sonntag shoppen und Heimreise. Es wird zwar ein super stressiges Wochenende, aber ich freue mich riesig darauf😍

Auch würde ich gerne auf das Bookstagram treffen gehen ich hoffe ich schaffe es😍, aber es wird leider knapp werden.

Wenn ich es wirklich schaffe viel zu Filmen und Bilder zu machen, sind paar Freunde und ich am überlegen, ob wir ein Video fertig machen und bei YouTube hochladen, was würdet ihr davon halten?😍❤

Ich würde mich freuen, wenn mich viele Live auf der FBM begleiten oder das ich viele neue und nette Leute kennenlerne💕

Federleicht – die kreative Schreibwerkstatt

Dieses Buch wurde kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Autor: Barbara Pachl-Eberhart

Verlag: Integral Verlag

Preis: 19,99€

Erscheinungsdatum: 18.09.2017

Seitenzahl: 381

Klappentext

Den inneren Reichtum auf Papier bringen.

Losschreiben, wenn die Seele drückt. Schreiben, wenn die eigene Meinung einen Platz haben will. Schreiben um kostbare Momente festzuhalten und Erinnerungen wachzuküssen.. Schreiben kann ganz einfach sein – und das Leben auf ungeahnte Weise bereichern.

Barbara Pachl-Eberhart führt Sie vom ersten, federleichten Schreibschritt bis hin zur Veröffentlichung eigener Texte. Die kostbare Nebenwirkung: Jede Art des Schreibens stärkt die Facette Ihrer Lebenskraft. So ist nicht nur der fertige Text das Ziel – sondern auch ein Leben, das von Ihrer eigenen Stimme getragen ist: freudvoll, sinnerfüllt, kreativ.

Das Cover

Ich finde das Cover so schön gestalten und auch die unterschiedlichen Schriftarten stellen heraus, dass Schreiben doch federleicht sein kann.

Rezension

Selten habe ich bei einem Ratgeber so geschmunzelt und auch gelacht wie bei diesem. Frau Pachl-Eberhart hat so eine lockere Art beim Schreiben, so dass man mega viel Spaß beim Lesen hat. Es gefällt mir sehr, dass sie mit dem Leser selber spricht, so fühlt man sich mit der Autorin total verbunden.

Das Buch ist in vier Teile unterteilt:

Im ersten Teil geht es, um den Beginn vom Schreiben, in dem es auch schon ganz viele tolle Übungen direkt zum Beginn gibt. Mein Lieblingsabschnitt in diesem Teil war „Rotz und Wasser“, wobei eigentlich alle Teile in diesem Buch toll sind.

Teil zwei des Buches befasst sich mit dem Thema „Schreiben trifft Leben“ unter anderem mit dem Thema „Badeschaumbartblasenburg“. Leute ich kann euch nicht sagen wie ich bei dieser Überschrift gelacht habe, ich bin dieser Autorin vollkommen verfallen.

Im vorletzten Teil geht es um „Lesen und lesen lassen“ und auch darum, dass man sich nicht entmutigen lassen soll, wenn man zum Beispiel seinen eigenen Text Korrektur liest.

Im letzten Teil gibt es nochmal einen Serviceteil, indem man zum Beispiel hilfreiche Internetseiten findet.

Man spürt wieviel Liebe die Autorin in dieses Buch gesteckt hat und ist auch eine super Motivation und bringt einen dazu sich nicht selbst zu sehr unter Druck zu setzen.

Auch wenn die Einleitung in meinen Augen etwas lang war, hat selbst das super viel Spaß gemacht zu lesen, wie gesagt ich mag ihren lockeren Schreibstil total.

Ihre Übungen sind meiner Meinung nach total hilfreich, es sind sowohl kleinere, als auch größere dabei und man kann immer sofort loslegen.

Und die Autorin hat mir eins klar gemacht: auch ich bin ein kleines fleißes Schreiberlein, immerhin schreibe ich regelmäßig Blogbeiträge.

Ich kann dieses Buch jedem wärmstens empfehlen, der Lust aufs schreiben hat!

Bewertung

💙💙💙💙💙5 von 5 Buchherzen

ReBuy Bestellung #2

Hallo meine Lieben Würmchen💕📚 Heute kommt mal wieder ein Beitrag zu meiner letzten ReBuy Bestellung🙈

Da ich zahlreiche Empfehlungen gekriegt habe, habe ich mir die ersten vier Teile von Black Dagger bestellt. Diese habe ich alle in dem Zustand sehr gut bestellt und ich muss sagen, der Zustand ist Top.

Diese beiden Bücher habe ich nur bestellt, damit ich die Reihe komplett im Regal stehen habe. Auch diese sind in einem wunderbaren Zustand.

Genauso sieht es bei dem ersten Teil von Driven aus, so habe ich diese auch endlich komplett im Regal.

Diesen Schatz habe ich mir ebenfalls bestellt und ich bin gespannt wie die Reihe mir gefällt. Auch wenn es ein Hardcover ist, habe ich das Buch mega günstig bekommen und bin total überrascht, dass der Zustand so gut ist.

Natürlich dürften auch die Folgebände von Shadow Falls Camp nicht fehlen. Der vierte Band ist auch in einem einwandfreien Zustand und dann kam Band 3….

Leute ich stelle euch hiermit die Schande vor:

Darf ich vorstellen: Die Schande.

Dieses Buch hat angeblich den Zustand gut, dass sehe ich aber ganz anders. Ich weiß nicht, ob ich vielleicht überreagiere, aber ich finde das geht gar nicht.

Aus diesem Grund habe ich das Buch auch zurück an ReBuy geschickt, das ging im übrigen sehr schnell und unkompliziert.

Den dritten Band habe ich mir dann nochmal in einer anderen Version und in dem Zustand sehr gut bestellt, ich hoffe es wird besser aussehen.

Das war es auch schon und ich hoffe es hat euch gefallen💕

Stolz und Vorurteil

Dieses Buch wurde von dem Verlag kostenfrei zur Verfügung
gestellt.

Autor: Jane Austen

Verlag: Penguin

Preis: 10,00€

Seitenzahl: 605

Erscheinungsdatum: 09.05.2017

Ersterscheinung: 1813

Klappentext

Millionenfach gelesen und erfolgreich verfilmt: Jane Austens berühmter Roman über die ganz große Liebe.

Das Cover

Eindeutig die schönste Version des englischen Klassikers. Es lässt den Roman nicht „alt“ wirken, also meiner Meinung nach auch ansprechender für jüngere Leser , da mich persönlich so Bücher die schon so „alt“ aussahen früher eher abgeschreckt haben. Vor allem zu meiner Schulzeit waren so Bücher immer sehr beliebt bei mir. Doch dazu muss ich sagen, dass ich sehr viel Wert auf ein schönes Cover lege (ich bin ein Verpackungsopfer).

Rezension

Nur drei Worte: Ich LIEBE ES!

Ich war zu Anfang etwas skeptisch was Klassiker der Literatur angeht, da ich schon damals in der Schule die deutschen Klassiker aus dem Deutschunterricht à la „Kabale und Liebe“ und „Iphigenie auf Tauris“ und was es nicht noch so gibt, überhaupt nicht leiden konnte. Jedoch haben mich die englischen Klassiker schon immer mehr interessiert und hoffte , dass dies mir besser gefällt und so ist es auch:

Der Schreibstil war total angenehm und nicht wie befürchtet total schwer zu verstehen. Das die Sprache natürlich trotzdem anders ist, ist natürlich klar. Ein Beispiel dafür ist, dass verheiratete Leute sich trotzdem mit „Mr.Bennet“ oder „Mrs.Bennet“ anreden. Was mich jedoch verwirrt hat, dass ab und zu anstatt ein Wort nur drei „…“ stehen wie auf dem Foto zu sehen:

Ihr könnt mir ja mal mitteilen, ob das bei euren Büchern auch so ist.

In der Geschichte merkt man meiner Meinung nach total, was Jane Austen einem mitteilen möchte und hatte definitiv eine modernere Ansicht als zu dieser Zeit üblich:
Im Endeffekt ist es egal in welchem Stand man ist, wie viel Geld man hat, sondern dass das wichtigste die Liebe zueinander ist.

In der ganzen Geschichte habe ich mit der Lieben Elizabeth Bennet mitgefühlt, egal ob sie sich für ihre grässliche Mutter geschämt hat oder ihr Mitgefühl für ihre Schwester Jane als sie total schlimmen Liebeskummer wegen Mr.Bingley hatte.

Jedoch wo ich ihr nicht zustimmen kann ihre anfängliche Abneigung gegen Mr.Darcy, er ist durch und durch ein Gentlemen auch wenn ich es nicht verstehen kann, dass er sich anfangs so gegen seine Gefühle wehrt aufgrund der verschiedenen Stände, aber die gute Elizabeth hat ihm ja gründlich den Kopf gewaschen.
Ich finde es ist einfach eine total schöne Liebesgeschichte und war unendlich traurig als ich fertig war mit dem Roman.

Bewertung

💙💙💙💙💙5 von 5 Buchherzen

Mein Buch – 100 Dinge über die du schreiben kannst

Dieses Buch wurde kostenfrei vom Diana Verlag zur Verfügung gestellt.

Autor: Katja Scholtz

Verlag: Diana Verlag

Preis: 15€

Erscheinungsdatum: 25.09.2017

Klappentext

Wenn ihr Kühlschrank sprechen könnte – was hätte er zu erzählen? Oder Ihre Katze? Was denkt der Bäcker, wenn er Ihnen schlecht gelaunt sein letztes Kastenbrot verkauft? Wer schreiben möchte, braucht Mut und Ideen. Doch wo und wie angefangen? Dieses Buch versammelt 100 kleine Aufgaben, die die Fantasie ins Rollen und die Tinte zum fließen bringen sollen. Ein geistiger Sportplatz zum Warmmachen und Dehnen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Rezension

Dieses Do-it-yourself Buch ist von der Gestaltung mehr als gelungen, unter anderem zu verdanken durch die Illustrationen von Pascal Cloëtta.

Wie der Titel und der Klappentext schon sagen sind in diesem Buch 100 Situationen geschildert, die das kreativ werden fördern sollen. Hier ein kleines Beispiel:

Schreibe eine Liebeserklärung an dein erstes Auto.

Also mir fällt einiges ein was ich meiner liebsten Elfriede (ja so heißt mein erste Auto, ein kleiner kotzgrüner Twingo, die ich immer noch besitze) erzählen würde, von der Reise zum Parookaville Festival bis hin zu Bewerbungsgesprächen, hat sie alles immer mitgemacht.

Aber selber wäre ich nie darauf gekommen über so etwas zu schreiben, um meine Kreativität anzukurbeln.

Auch die anderen Aufgaben finde ich total super, wobei ich einige bestimmt mit in mein Schreibprojekt mit einbinden werde.

Wie ihr merkt bin ich mehr als begeistert von diesem Buch bin und es wirklich jedem empfehlen kann, der mal seine Kreativität freien Lauf lassen möchte.

Bewertung

💙💙💙💙💙5 von 5 Buchherzen

Lesemonat September

Hallo meine Lieben Würmchen💕📚

Ich komm auch endlich mal dazu diesen Beitrag zu schreiben🙈

Gelesene Bücher im September

Gelesen habe ich diesen die ersten beiden Teile von „das Reich der Sieben Höfe“, die definitiv zu den Highlight dieses Jahres zählen.

Des Weiteren habe ich den zweiten Teil von „Shadow Falls Camp“ gelesen und ein Rezensionsexemplar: „Die Entdeckung des Glücks“

Wie ihr vielleicht schon mitgekriegt hab, habe ich eine Zusammenarbeit mit der Autorin Jill Noll und habe im Rahmen dieser Zusammenarbeit ihr Buch „Zwischenwelt“ gelesen

Neuzugänge im September

– Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas

– Die Entdeckung des Glücks von Isabell Prophet

– Zwischenwelt von Jill Noll

– Eine Ewigkeit ohne dich von Jill Noll

– Stolz und Vorurteil von Jane Austen

– Handlettering die 33 schönsten Alphabete

– Origin von Jennifer L. Armentrout

Meine Gesamtbilanz im September

Highlight: Das Reich der Sieben Höfe (1+2)

Gelesene Seiten: 2358

durchschnittlich gelesene Seiten pro Tag: 78,6

Das war es auch schon von meinem Lesemonat, ich hoffe es hat euch gefallen🙈❤

Eure Jey💕

Handlettering

Dieses Buch wurde von dem Verlag zur Verfügung gestellt.

Titel: Handlettering, die 33 schönsten Alphabete

Autor: Es wird kein direkter Autor genannt, da mehrere bei diesem Buch mitwirken

Verlag: Bassermann

Preis: 7,99€

Erscheinungsdatum: 02.10.2017

Klappentext

Schönschreiben leicht gemacht.

In diesem Praxisbuch finden Sie die 33 schönsten Schriften für Ihre Projekte. Sie erfahren, wie man Buchstabe für Buchstabe mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich gibt es viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand.

Rezension

Bei diesem wundervollen Buch gibt es wirklich eine total tolle Breite Auswahl an Alphabeten: von Schnörkelschriften bis Western ist alles dabei.

Die Alphabete sind größtenteils auf Karopapier gedruckt sodass man diese gut auf eigenes Karopapier gut übertragen kann. Auch die Erklärungen dazu sind einfach zu verstehen und machen es auch einen Anfänger möglich schöne Schriften zu gestalten.

Einziger Kritikpunkt: ein paar Basic Übungen zu Anfang wären schön gewesen, aber dies würde ich doch eher als meckern auf hohem Niveau bezeichnen.

Mein Selbstversuch

Was benötigt man zum Handlettering?:

-Bleistifte zum vorzeichnen

-Radiergummi

-Faber Castell 8 Pitt artist pens black (natürlich gehen auch andere Stifte, diese finde ich für den Anfang aber ganz gut geeignet und sind auch nicht so teuer)

Als erstes wollte ich natürlich die Schnörkelschrift ausprobieren und habe dies auch auf Karo-Papier umgesetzt, da mir dies leichter fällt, da alles mit Kästchenabständen erklärt wird🙈 Als erstes habe ich einige Schriften ausprobiert und für mein erstes Ergebnis habe ich ca eine Stunde gebraucht😅

Ich glaube für einen ersten Versuch kann man ganz zufrieden sein:)

Heute habe ich dann mal versucht etwas auf Blanko Papier zu zeichnen.

Als erstes habe ich drei Linien zur Orientierung gezeichnet.

Im Anschluss habe ich mein Wort grob mit Bleistift vorgezeichnet.

Als letztes habe ich meine Schrift dann ausgefüllt🙈. Natürlich noch lange nicht perfekt, aber für das zweite mal ist es doch glaube ich ganz in Ordnung.

Bewertung

💙💙💙💙4 von 5 Buchherzen

SuB Sunday #5

Hallo meine Lieben Würmchen💕📚 Heute heißt es wieder SuB Sunday🙈 Zum ersten mal gibt es eine Frage an diesem Tag: Wie viele Bücher liegen zur Zeit bei euch auf dem SuB?

Bei mir sind es zur Zeit 14..naja bis meine ReBuy Bestellung kommt😂

Heute stelle ich euch dieses Buch aus meinem SuB vor:

Titel: Origin – Schattenfunke

Autor: Jennifer L. Armentrout

Erscheinungsdatum: 18.12.2015

Seitenzahl: 448

Klappentext

Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Frage zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist…

Ich bin super gespannt wie es weiter geht und das war es auch schon vom SuB Sunday🙈 Ich bin super gespannt wie hoch euer SuB zur Zeit ist😘

Die Entdeckung des Glücks

Autor: Isabell Prophet

Verlag: Mosaik

Preis: 16,00€

Seitenzahl: 239

Erscheinungsdatum: 11.09.2017

Klappentext

„Bist du glücklich? Auch in deinem Job?“

Auf diese einfache Frage eine klare Antwort zu geben, fällt den meisten Menschen schwer. Gerade wenn es um den Beruf geht, schwanken wir oft zwischen Ehrgeiz und Überforderung, reiben uns zwischen Selbst- und Fremdbestimmung auf. Doch muss das wirklich sein? Mit den neuesten Erkenntnissen aus Neurowissenschaft und Psychologie widmet sich Isabell Prophet folgenden Gedanken:

– Arbeitstage beginnen viel zu oft mit E-Mails vor dem Zähneputzen und einem flauen Gefühl im Magen.

– Eine Gehaltserhöhung macht glücklich – nur leider nicht sehr lange. Und sie ersetzt auf keinen Fall die Erfüllung im Job.

– Der Umzug ins Traumhaus auf dem Land löst manches Problem – schafft aber neue.

– Der Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten und Kunden belastet unnötig oft das Privatleben nach Feierabend.

– Manchmal ist es Zeit, zu gehen – zu einem neuen Job oder sogar in einen neuen Beruf.

Glücklich sein im Beruf kann man lernen – es hat uns nur noch niemand gezeigt, wie.

Das Cover

Das Cover finde ich sehr gelungen. Mit diesen rauen Farbklecksen zieht es direkt die Aufmerksamkeit auf sich und die Sinne werden aufgrund des rauen Covers auch noch beansprucht.

Auch wenn das Cover relativ schlicht ist, macht es einen positiven und fröhlichen Eindruck.

Rezension

Zuerst einmal danke an vorablesen.de für das Rezensionexemplar.

Das Buch ist in drei Teile unterteilt:

1)Wie wir unser Glück verhindern

2)Wo wi unser Glück finden

3)Was wir für unser Glück tun können

Der erste Teil ist sehr wissenschaftlich angehaucht, dadurch musste ich mich sehr durch den ersten Teil kämpfen. Auch wenn die Autorin ihr bestes gibt, einen spannenden Schreibstil zu haben, war es durch den starken Wissenschaftsteil eher zäher Lesestoff.

Diese Meinung hat sich Gott sei Dank in den anderen beiden Teilen nicht bestätigt. Dort fande ich den Schreibstil der Autorin um einiges angenehmer, ja zum Teil sogar witzig, als die Autorin von privaten Erlebnissen erzählt.

Isabell Prophet stellt deutlich dar, dass wir selber der Grund dafür sind, wenn wir unser Glück verhindern und auch dafür verantwortlich sind, wenn wir glücklich sind.

Dieses Sachbuch regt zum Nachdenken an und fordert vom Leser, dass man bewusster sein Leben und bestimmte Situationen wahrnimmt. Auch dies wird wieder mit persönlichen Beispielen der Autorin belegt.

Ob nach dem lesen dieses Sachbuches glücklich ist? Naja ich weiß nicht. Ich persönlich merke, dass ich einige Situationen bewusster wahrnehme und versuche das positive daraus zu ziehen, aber leider bezweifle ich, dass ich dadurch glücklicher im Job werde.

Bewertung

💙💙💙 3 von 5 Buchherzen

Shadow Falls Camp – Erwacht im Morgengrauen

Autor: C. C. Hunter

Verlag: Fischer Verlag

Preis: 9,99€

Seitenzahl: 517

Klappentext

Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, will sie nur eines wissen: Was bin ich? Umgeben von Feen, Werwölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandlern möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben. Ihre Fähigkeiten braucht sie jetzt mehr als je zuvor, denn Kylie wird verfolgt: und zwar nicht nur von einem blutüberströmten Geist – damit allein käme sie inzwischen klar – sondern auch von einer unsichtbaren, dunklen Macht, die sie alle in Gefahr bringt. Kann Kylie ihre übernatürlichen Fähigkeiten einsetzen, um die Menschen zu retten, die sie liebt?

Das Cover

Das Cover finde ich nicht so schön wie von Band eins, da ich die Schriftfarbe eher ungünstig für das Cover finde.

Dennoch finde ich Das Bild an sich gut gewählt, da man im Laufe der Geschichte bemerkt, welche Bedeutung dieser Ort für Kylie hat. Aber wie gesagt es gibt deutlich schönere Cover dieser Reihe.

Rezension

Der Schreibstil ist auch in diesem Teil total gelungen. Die Autorin schafft es immer wieder, den Wunsch zu erwecken, ihre Bücher verschlingen zu wollen. Es hätte mich aber auch schwer gewundert, wenn sich in diesem Teil etwas geändert hätte.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber oft ist der zweite Teil nicht der spannendste Teil einer Reihe. Ich nenne dies liebevoll „der Fluch des zweiten Bandes“😂 Ich finde dies trifft nur bedingt auf Shadow Falls Camp zu. Ich fande den Anfang leider etwas schleppend, obwohl immer etwas neues passiert, deswegen kann ich es gar nicht genau erklären warum ich es nicht so spannend fande.

Es kann aber auch stark daran liegen, dass mir Kylies Gefühlschaos auf die Nerven geht, mal will sie Derek, dann wieder Lucas und egal wen sie gerade möchte, sie gesteht es sich nicht ein. Das finde ich persönlich etwas anstrengend, da ich eh eher für Team Lucas bin😍😂. Ich finde Derek hat etwas an seiner Art, dass mir nicht gefällt🤔.

Für wen seid ihr? Eher Lucas oder eher Derek?

Gegen Mitte des Buches wird die Geschichte total spannend, Kylie löst das Rätsel des Geistes (auch wenn ich schon geahnt habe, dass es um Sarah ging, also leider etwas vorhersehbar), sie erlangt neue Fähigkeiten und stellt sich den bösen ‚Buben‘, die echt völlig gestört sind mit deren Heiratsansichten. Am besten finde ich die Annäherung von Kylie und Lucas😍 Auch bin ich gespannt wie es in Teil drei mit Kylies Adoptivgroßeltern weiter geht und ob Kylie endlich erfährt, was sie ist (da hab ich ja auch schon eine Theorie). Ich bin auch mal gespannt, ob sie sich für einen der Jungs entscheidet😉.

Bewertung

💙💙💙/💙 3,5 von 5 Buchherzen